KLINGELING Stadtradeln/Schulradeln 2022

Die Stadt Stein und unsere Schule nehmen vom 09. bis 29. Mai 2022 am Stadtradeln bzw. Schulradeln teil.

In dem dreiwöchigen Aktionszeitraum haben wir die Möglichkeit, Bayerns fahrradaktivste Schule zu werden und gleichzeitig unsere Stadt mit den gefahrenen Kilometern im Stadtradelwettbewerb zu unterstützen.

Warum mitmachen?         Fahrradaktiv fürs Klima – und für uns selbst!

Der Wettbewerb schafft Aufmerksamkeit für die Bedeutung des Radfahrens als klimafreundliche und aktive Mobilität.

Jeder mit dem Rad zurückgelegte Alltagsweg ist ein persönlicher Beitrag zum Klimaschutz, vermeidet CO2 und fördert körperliche Bewegung.

Zudem werden Sie, liebe Eltern, um einen Fahrdienst entlastet, Sie unterstützen ihre Kinder in der Eigenständigkeit und geben mit dem eigenen Schwung im Sattel das richtige Vorbild ab!

Aber auch Lehrkräfte wollen der eigenen Schule Rückenwind auf der Zielgeraden liefern.

Mitmachen: So einfach geht‘s:

Selbst registrieren auf https://www.stadtradeln.de/schulradeln-bayern

Die Stadt Stein und das zugehörige Team Gymnasium Stein sind schon beim STADTRADELN angemeldet, sodass sich Schüler*innen (unter 16 Jahren bitte mit Erlaubnis und Hilfe der Eltern!), Lehrer*innen, Schulangestellte und Eltern ab sofort auf der Schulradeln-Webseite dem bereits eingetragenen Schulteam Gymnasium Stein anschließen können.

Kilometer erradeln und eintragen:

Die Teilnehmenden können ihre Kilometer selbst im Online-Radelkalender auf der Stadtradel-Internetseite eintragen oder ganz einfach per STADTRADELN-App (Handy) die km zählen lassen.

Eine Gruppe/Klasse kann auch ein Unterteam der Schule bilden und einen Team-Captain bestimmen, welcher alle gesammelten Kilometer der Gruppe einträgt.

Die Rolle des Team-Captains können zum Beispiel Klassensprecher*innen einnehmen.

Alle Informationen sind nachzulesen auf https://www.stadtradeln.de/schulradeln-bayern

Wir freuen uns auf Eure/ Ihre Teilnahme und hoffen, dass wir – gerade in diesen Tagen – ein gemeinsames Zeichen für Energiebewusstsein und Klimaschutz setzen können!